• 001 panorama innenstadt 2011 01
 
 
 
 

BBB e.V. wählt neuen Vorstand

Der Bürger Bund Bonn (BBB) hat auf seiner letzten Mitgliederversammlung am 16. März 2018 turnusgemäß seinen Vereinsvorstand neu gewählt. Thomas Fahrenholtz, der auch als sachkundiger Bürger in der BBB-Fraktion tätig ist, wurde als erster Vorsitzender gewählt. Zum zweiten Vorsitzenden wurde Wilfried Golob gewählt, der die BBB-Fraktion schon seit vielen Jahren im Sportausschuss vertritt.

Als Schatzmeister wurde Reinhold Walbröl in seinem Amt bestätigt. Die Schriftführung übernimmt weiterhin Frank Maas. Frau Röhrig-Schmitz sowie erstmalig Daniel Ranic wurden als Beisitzer in den Vorstand der Freien Wählergemeinschaft gewählt.

Johannes Schott, langjähriger Vorsitzender des BBB e.V., trat bei der Vorstandswahl nicht erneut an. Er begründete diesen Schritt damit, dass er mehr Zeit für Beruf und Privatleben benötige. Schott bleibt weiterhin Stadtverordneter der BBB-Fraktion und möchte auch weiterhin kommunalpolitische Akzente setzen.

Thomas Fahrenholtz: „Für die kommenden zwei Jahre haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollen stärker vor Ort bei den Bürgerinnen und Bürgern präsent sein und uns aktiv um ihre Probleme kümmern. Als BBB setzen wir uns weiter für eine solide Haushaltspolitik ein und werden die Sanierung der Beethovenhalle sowie der Oper kritisch begleiten. Ebenso den geplanten Bau des Zentralbads. Das weiterhin zu beobachtende Abwandern von Arbeitsplätzen aus Bundesbehörden und Bundesministerien sehen wir mit großer Sorge; hier muss von Seiten der Stadt ein stärkeres Engagement erfolgen."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.